UNSERER WWW
Stowarzyszenie LGD Razem dla Radomki
W dolinie Radomki
Innowacyjna Radomka
Panoramy
E-Akademia
Papryka Przytycka
Mazowiecka Sieć
Czcionka:A- A A+
pl
en  
 
german  
 


Der Verein Lokale Aktionsgruppe
Gemeinsam für Radomka e.V.

tel/fax (0 48 48) 38 58 996
zarzad@razemdlaradomki.pl


radomka Counter: 11163841


"Enthauptung des Todes" in Jedlińsk


"ENTHAUPTUNG DES TODES" IN JEDLIŃSK


Die Anfänge des Volksbrauchs "Enthauptung des Todes" liegen lange zurück. Die Quellen berichten über viele Umstände, die mit diesem Brauch zusammenhängen. Manche sind der Meinung, dass er zusammen mit den Indogermanen nach Jedlińsk kam, die hier aus Krakau im XVI Jahrhundert einwanderten. Andere Quellen sagen, dass er viel älter ist und seine Wurzeln in der heidnischen Zeiten hat. Es ist möglich, dass die Geschichte , die sagt, dass "die Enthauptung des Todes" das Erbe des Rechtes ist, das die öffentlichen Hinrichtungen vollstrecken durften als das Gesetz des Schwertes genannt, der Wahrheit am nächsten ist.

ścięcie Śmierci Ścięcie Śmierci Ścięcie Śmierci

Es ist sicher, dass "die Enthauptung des Todes" immer am letzten Dienstag des Karnevals (Kusy genannt) stattfindet.

Der Brauch wird sehr effektvoll gestaltet und es gibt viel Theatralik dabei. Die Hauptakteure sind entsprechend gekleidet und charakterisiert; sie sprechen die Worte, die eine traditionelle Form haben und seit Jahrzehnten unveränderlich sind.

Dieser historische und traditionelle Text wurde vom örtlichen Pfarrer im Jahre 1839 geschrieben und deswegen wurde die traditionelle und mündliche Version bis in unsere Zeiten überliefert.

Heute ist "die Enthauptung des Todes" die größte Veranstaltung in Jedlińsk und die einzige dieser Art in Polen. Fast alle Bewohner der Siedlung treffen sich dann auf den Straßen. Obwohl jeder Bewohner die von Engel, Jude, Henker, Teufel und Polizist Bartholomäus gesprochenen Worte kennt, gib es großes Interesse und Resonanz von Seiten des Publikums. Wenn der Tod nach der Forderung und dem Ruf der Menge endlich verurteilt wird, folgt die Hinrichtung und dann schreibt "der Priester persönlich" den Totenschein. So beginnt ein geräuschvolles Fest; alle Teilnehmer des Brauches amüsieren sich und schmausen lange. Die Bewohner und Touristen haben Spaß dabei. Das sind die letzten Momente des Karnevals; in ein paar Stunden kommt die Fastenzeit...

NASZE GMINY:

gmina jedlinsk gmina przysucha gmina przytyk gmina wieniawa gmina wolanów gmina zakrzew

Partner

Europejski Fundusz Rolny na rzecz Rozwoju Obszarów Wiejskich: Europa inwestująca w obszary wiejskie".
Strona internetowa Stowarzyszenia LGD "Razem dla Radomki" współfinansowana ze środków Unii Europejskiej w ramach poddziałania 19.4 „Wsparcie na rzecz kosztów bieżących i aktywizacji”; w ramach działania "Wsparcie dla rozwoju lokalnego w ramach inicjatywy LEADER" objętego Programem Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2014-2020
Instytucja Zarządzająca Programem Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2014-2020: Minister Rolnictwa i Rozwoju Wsi.